TENS Elektroden Ratgeber

Finde die passende TENS Elektroden für dein Gerät

Wir helfen Dir dabei und stellen Dir die aktuellen Top Modelle der Tens Elektroden für ausgesuchte Geräte vor. Im Kurzratgeber findest du einige Informationen. So kannst Du ganz einfach die passende Elektroden für dein Gerät finden.

Auf der Startseite findest du alles was du wissen musst, wenn du ein Tens Gerät kaufen willst.


16 Stück Elektroden Pads 40x40mm wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


4x4cm
16
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen am gesamten Körper


Preis ab: 7,89 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017

Zu Amazon*


16 x Größere Elektroden-Pads 50x50mm wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


5x5cm
16
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen am gesamten Körper


Preis ab: 12,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017
Zu Amazon*


2 x Lange Rücken-Elektroden-Pads,
wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


33x4cm
2
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen am Rücken


Preis ab: 9,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017
Zu Amazon*


1 x Nacken-Elektroden-Pad
wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


15x9.5cm
1
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen am Nacken
Preis ab: 8,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017
Zu Amazon*


4 x Gesichts-Elektroden-Pads
wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


2,5cm Durchmesser
4
Axion & 2mm-Geräte
Kopf
Preis ab: 6,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017
Zu Amazon*


2 x Knie-Elektroden-Pads
wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


keine Angabe
2
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen am Knie
Preis ab: 19,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017

Zu Amazon*


2 x Schulter-Elektroden-Pads
wiederverwendbar
Größe:
Anzahl:
Passend für:
Anwendungsbereich:


keine Angabe
2
Axion & 2mm-Geräte
Schmerzen an der Schulter
Preis ab: 19,95 EUR *
*zuletzt aktualisiert am 22.4.2017

Zu Amazon*

Der Wegweiser, beim Tens Elektroden kaufen

Das Gerät allein nützt Ihnen nichts, wenn der erzeugte Reizstrom nicht unter Ihre Haut gelangt. Dazu werden die elektrisch leitenden Tens Elektroden verwendet. Deren richtige Auswahl und Anwendung ist der wohl entscheidenste Faktor für den Behandlungserfolg. Hier ist Fingerspitzengefühl und Erfahrung gefragt, was bedeutet, dass Sie mit den Tens Elektroden etwas experimentieren müssen, bis Sie wissen, was Ihnen guttut. Ein paar Grundregeln gibt es dennoch zu beachten:

Die Tens Elektrodenart

Es gibt zahlreiche Tens Elektroden unterschiedlichen Materials und Form. So gibt es z.B. universelle Standardelektroden oder sogar spezielle Elektrodenhandschuhe,
die eine präzise Behandlung per Hand zulassen. Um gute Erfolge mit Ihrem TENS Gerät zu erzielen, sollten die Tens Elektroden folgende Kriterien erfüllen:

Passende Form und Größe: Muskeln haben die unterschiedlichsten Größen und Erscheinungsbilder. Die Elektrode sollte also zum Anwendungbereich passen – nicht zu groß und nicht zu klein eben. Falls sie sich hier unsicher sind kann Ihnen ihr Arzt oder Therapeut  bei der richtigen Auswahl der passenden Tens Elektroden helfen.

Genügend Flexibilität: Damit sich die  Elektroden dem Anwendungsbereich optimal anpassen kann und sich so fest anschmiegt, dass eine optimale Impulsübertragung gewährleistet ist.

Der Tens Elektroden Widerstand: Der Elektrodenwiderstand muss passen. ER entscheidet darüber wie dosiert der Strom durch die Haut gelassen wird.

Alleiniges Anbringen und Abnehmen: Sie sollten in der Lage sein, die Tens Elektroden selbst und ohne Hilfe anbringen und abnehmen zu können. Das ist zum einen komfortabel und macht die Eigenanwendung daheim erst möglich, zum anderen trägt es zur Sicherheit bei.

Die Elektrodenbeschaffenheit entscheidet z.B. darüber, wie tief der Strom in die Haut vordringen kann. Je nachdem, ob Sie oberflächlich oder tiefer mit Ihrem TENS Gerät behandeln wollen, brauchen Sie eventuell bestimmte Elektroden, die dies zulassen.

Die unterschiedlichen Tens Elektroden

Die Gummielektrode: Sind meist aus Silikon und Graphit aufgebaut und nicht selbstklebend. Verschiedene Formen und Größen sind verfügbar, wobei die Gummielektrode mit Klettverschlüssen um den Körper auf der Anwendungstelle fixiert wird. Dabei ist ein spezielles Elektrodengel von Nöten, damit der Kontakt zur Haut optimal hergestellt ist. Gummielektroden altern und sollten spätestens nach einem Jahr intensiver Benutzung ausgetauscht werden. Besser ist ein Wechsel nach sechs Monaten. Gummielektroden sind nach jeder Anwendung gründlich zu säubern.

Die Selbstklebende Elektrode: Diese Tens Elektroden sind mit einer speziellen Klebeschicht beschichtet, kleben also auf der Haut und sind wiederverwendbar. Die selbstklebende Tens Elektrode benötigt kein zusätzliches Elektrodengel, da sie sich an die Oberäche passgenau und fest anschmiegt. Die Klebeschicht ist leitfähig und sorgt so für den nötigen Kontakt. Nach der Anwendung sind die Elektroden auf die Klebeschutzfolie zu kleben, damit der Kleber seine Haftung behält. Eine kühle Lagerung im Aufbewahrungsbeutel
ist vorgesehen. Bei sachgerechtem Einsatz können die Tens Elektroden für bis zu 80 Anwendungen eingesetzt werden, spezielle Long Life Pads auch bis zu 150 Anwendungen.

Elektroden für die innere Anwendung: Rektal- und Vaginalsonden werden vor allem zur Beckenbodenstimulation eingesetzt. Sie sind bipolar, d.h. sie sind Plus- und Minuspol zugleich. Möglichst leitfähige und bioverträgliche Metalllegierungen bilden die Basis für die Kontaktächen dieser Sonden zur inneren Anwendung. Da diese Sonden mit den inneren Schleimhäuten der Vagina oder des Afters und Rektums in Kontakt treten, sollten Sie darauf achten, dass die Tens Elektroden schwermetallfrei sind. Ein kurzes Nachhaken beim Hersteller sollte Ihnen die nötige Auskunft geben. 

Die Tens Elektrodenplatzierung

Sie haben nun die passenden Tens Elektroden gefunden. Jetzt möchten Sie gerne wissen, wo und wie genau sie diese anbringen sollen. Unter Umständen müssen Sie hier etwas Zeit zum Ausprobieren investieren. Folgende Empfehlungen sollen Ihnen eine grobe Orientierung geben, was es bei der Elektrodenplatzierung zu beachten gibt. 

Wichtige Kriterien bei der Anbringung der Elektroden sind:

  • die Stelle des Schmerzes: Tens Elektroden werden normalerweise direkt auf oder in näherer Umgebung des Schmerzes aufgeklebt.
  • die Schmerzausstrahlung, entlang welcher die Elektrode angebracht werden kann, dem Verlauf der betroffenen Nerven, die dadurch gezielt stimuliert werden können.
  • Akkupunktur- und Trigger Punkten, deren Stimulation effektivitätssteigernd wirken kann.
  • die Krankheitsart, denn je nach Beschwerdebild, müssen beispielsweise tiefer gelegene Nerven oder Muskeln adressiert werden.

Verwenden Sie die Tens Elektroden ihres Gerätes nicht:Achtung

  • auf offenen Wunden, Druckstellen oder entzündeten Bereichen der Haut.
  • über entzündeten Gelenken oder Organen.
  • im vorderen Halsbereich und des Brustkorbs, wo sich Halsschlagader, Sinusnerv und das Herz befinden (Herzfunktionsstörungen).
  • in der Bauchregion, wenn Sie schwanger sind.